Was ist eine Mediation?

Die Mediation ist ein effektives und kostengünstiges Verfahren, um Konflikte nachhaltig, gesichtswahrend, vertraulich und einvernehmlich beizulegen.

 

Da der Mediator nicht am Konfliktgeschehen beteiligt ist, kann er als externer Dritter allparteilich und wertschätzend den Beteiligten die Sichtweise der übrigen Beteiligten näher bringen. Damit ebnet er den Weg und unterstützt die Beteiligten unter Berücksichtigung ihrer Interessen und Bedürfnisse, bei der ergebnisoffenen Entwicklung von für sie tragfähigen Lösungen.

 

Im Vorfeld haben sich die Beteiligten bereits über ihre eigene Situation z.B. in rechtlicher Hinsicht informiert und können somit alle Informationen in der Mediation offen legen.
Die Beteiligten sollten ergebnisoffen sein und nicht parallel oder vorher bereits Entscheidungen getroffen haben.